Traumhafte Weihnachten!

Weihnachten steht wieder vor der Tür! Hmmm … Weihnachten. Das ist Schnee, Stille, Frieden, eine leise Musik, die irgendwo spielt, ein Buch auf dem Sofa, eine Kuscheldecke, ein Kater, der sich träge am Fußende zusammengerollt hat, ein Mann, der liebevoll noch einen Kakao bringt. Na, ja … oder so ähnlich!

Jede von uns, die mitten im Berufsleben steht und eine Familie und Freunde hat, auf die sie nicht verzichten mag, weiß, wie schwer es ist, sich diese Weihnachtsmomente zu gönnen. Selbst wenn die äußeren Bedingungen stimmen, gibt es ja immer noch den eigenen Kopf, in dem die Dinge der letzten Zeit oder jene, die bald kommen, einfach und ungehindert hin und her sausen. Und dann sind da noch die eine oder andere Leidenschaft, ja gar ein erfüllendes Hobby, die wie nebenbei noch gepflegt werden möchten.

So geht es auch dem Team von DeliciousWords. Der Verlag – ein absolutes Herzensprojekt – macht sich nicht von allein. Zum Glück! Denn die Arbeit am Programm ist genau das, was jede haben sollte: eine Leidenschaft. Eine Leidenschaft, der wir viiieel zu selten nachgehen können. Und doch basteln wir an der kommenden Lektüre, wann immer es die Zeit erlaubt. Das Jahr 2018 bringt neue Bücher: Die vierte und letzte Episode von Save & Love, eine neue Erzählung von Julie Huleux, in der eine sexy Agentin nicht nur Datenklau begeht, sondern auch noch einem äußerst anziehenden Kontrahenten begegnet 🔥 … und eine romantische Erzählung von Anna Lyra aus dem Marseille des Jahres 1912.

Doch Schluss für heute: Traumhafte Weihnachten euch allen! 🎄☃❤

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest

Über Anne

Wenn sie eine Buchhandlung sieht, muss sie hinein. Das war schon immer so. Deshalb absolvierte die Berlinerin nach der Schule erst mal eine Ausbildung zur Buchhändlerin. Danach war klar, dass auch ihre zweite Leidenschaft – Sprachen! – zum Zug kommen muss. Also studierte sie ebenfalls Dolmetschen und Übersetzen und ließ sich dabei einen ausgedehnten Aufenthalt in Paris nicht nehmen (es ist wirklich die Stadt der Liebe!). Heute hat sie beide Leidenschaften zu ihrem Beruf gemacht und arbeitet als Übersetzerin für schöne Literatur.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlichtFelder mit * sind Pflicht. *